Schwimmteiche

Schwimmteiche

Beratung, Material & Abdichtung seit mehr als 39 Jahren

Begrünte Dächer

Begrünte Dächer

Leben im Einklang mit der Natur

Biologischer Pflanzenschutz

Biologischer Pflanzenschutz

Fleißige Helfer für Gewächshaus & Garten

Kundenservice

Service & Bestellannahme Montag - Freitag:
Teiche, Dächer & Zäune:         04323-9010-0  7:30 - 16:30
Pflanzenschutz & Nützlinge: 04326-9861-0  8:00 - 16:30

SOZIALE NETZWERKE

Teilen Sie unsere Seite in Ihrem Profil

 

re natur Lilie fuers WebAusgestattet mit injektionsnadel- oder greifzangenähnlichen Waffen ziehen sie in die Schlacht: Tausende von Schlupfwespen, Raubmilben, Blattlauslöwen und Co sind im geschützten Gemüse-, Zierpflanzen- und Beerenobstbau für uns im Einsatz. Gnadenlos begeben sie sich auf die Jagd nach Blattläusen, Spinnmilben, Weißen Fliegen und Thripsen. Der Appetit der kleinen Räuber ist unglaublich. Eine Florfliegenlarve vertilgt in ihrer nur knapp zweiwöchigen Lebenszeit bis zu ihrer Verpuppung bis zu 500 Blattläuse oder bis zu 10.000 Spinnmilbeneier. Zusammen können die ca. 500 Nachkommen eines einzigen Florfliegenweibchens also bis zu 250.000 Blattläuse oder 5 Millionen Spinnmilben eliminieren.

Millionen von ausgebrachten Schlupfwespen überfallen Blattläuse und legen Eier in die gelähmten Opfer, um sich darin zu entwickeln. Nur eine leere Hülle bleibt nach dem Schlupf des erwachsenen Insektes über. Die Schädlingsbekämpfung erfolgt lautlos und giftfrei, also nachhaltig, umweltverträglich und verbraucherfreundlich. Der Anteil des Biologischen Pflanzenschutzes am Integrierten Pflanzenschutz steigt - eine erfreuliche Entwicklung, die zeigt, dass neben den Akteuren im Ökologischen Landbau auch immer mehr konventionell produzierende Betriebe die Vorteile des Nützlingseinsatzes zu schätzen wissen. Neben den Nützlingen werden vermehrt auch biologische Pflanzenschutzmittel auf Basis von Bakterien oder Pilzen erfolgreich gegen Schadinsekten wie Weiße Fliege, Raupen von Schadschmetterlingen und Stechmücken eingesetzt. Auch Elemente aus dem biotechnischen Pflanzenschutz, wie Leimtafeln oder Lockstofffallen tragen – oft in Kombination mit Lockstoffen (Pheromonen) – dazu bei, den Schädlingsbefall zu reduzieren.

Die gefürchtete Entwicklung von Resistenzen bei den Schädlingen gegenüber den Nütz-lingen gibt es nicht – ein enormer Vorteil gegenüber den Wirkstoffen von chemischen Pflanzenschutzmitteln, die aufgrund häufiger Anwendung und der hohen Generationenzahl der Schädlinge oft viel zu schnell ihre Wirkung einbüßen. Der Einsatz von Nützlingen kann dagegen bedenkenlos wiederholt werden.

Im Freiland sind die Möglichkeiten für den Nützlingseinsatz geringer, weil viele der fleißigen Helfer die höheren Temperaturen und Luftfeuchtigkeiten des geschützten Anbaus benötigen. Draußen im Freien sind sie nicht dauerhaft überlebensfähig. Doch auch hier sind längst kleine Helfer im Einsatz. Besonders der Einsatz von Fadenwürmern, sog. Nematoden, hat sich gegen Schädlinge im Boden bewährt. Die winzig kleinen Würmer sind auf bestimmte Insekten spezialisiert, die sie im Boden befallen und parasitieren. Anschließend vermehren sie sich in ihren Wirten und verlassen diese zu Tausenden auf der Suche nach neuen Opfern. Lästige und großen Schaden verursachende Insekten wie der weit verbreitete Gefurchte Dickmaulrüssler werden in Baumschulen mit Nematoden bekämpft und auch auf Sport- und Golfplätzen oder anderen Rasenflächen ermöglicht es die Massenproduktion der Fadenwürmer, gezielt gegen Engerlinge oder Wiesenschnakenlarven biologisch vorzugehen. Wirkungsgrade von bis zu 90 % können dabei erreicht werden.

Neben den Profis entdecken auch immer mehr private Verbraucher die giftfreie Alternative der Schädlingsbekämpfung. Gesundheitlich meist unbedenklich, einfach in der Anwendung und selektiv können Schädlinge durch die entsprechenden natürlichen Gegenspieler eliminiert werden. So gibt es biologische Hilfe gegen Nacktschnecken, schädliche Käferlarven oder Schadschmetterlinge wie z. B. dem Buchsbaumzünsler.

Re-natur bietet ein umfangreiches Sortiment an Nützlingen und biotechnischen Lösungen für Profis und Privatpersonen, um gezielt und umweltverträglich gegen Schädlinge vorzugehen. Der Biologische Pflanzenschutz bietet damit die Chance, nachhaltig, anwender- und verbraucherfreundlich zu agieren. Die Umwelt wird nicht belastet – ein Effekt, von dem letztendlich alle profitieren.

Mehr Informationen zum Biologischen Pflanzenschutz finden Sie in unserem Shop: Biologischer Pflanzenschutz

 

Nach oben