Begrünte Dächer

Begrünte Dächer

Wohnen im Einklang mit der Natur

Schwimmteiche

Schwimmteiche

Beratung, Material & Abdichtung seit mehr als 37 Jahren

Biologischer Pflanzenschutz

Biologischer Pflanzenschutz

Fleißige Helfer für Gewächshaus & Garten

Kundenservice

Service & Bestellannahme: Mo.-Fr. von 7:30 bis 16:30 Uhr
04323-9010-0 (Teiche, Dächer, Technik & Zäune) 04326-9861-0 (Pflanzenschutz, Nützlinge & Saatgut)

SOZIALE NETZWERKE

Teilen Sie unsere Seite in Ihrem Profil

Nur gut organisiert zu arbeiten, reicht schon lange nicht mehr, um als Garten- und Landschaftsbauer, Dachdecker oder Gartenbaubetrieb im harten Wettbewerb bestehen zu können. re-natur hat mit dem ersten MMM Forum eine Plattform geschaffen, auf der sich Handwerker und Dienstleister Ideen holen, um in ihrem Betrieb zukunftsfähige Impulse setzen zu können. Unterstützt wurde die Veranstaltung vom Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Schleswig Holstein e.V., vertreten durch den Geschäftsführer Achim Meierewert.

Professor Jörg Knoblauch gab Tipps, wer ein guter Mitarbeiter ist. Dabei stuft der Bestsellerautor Mitarbeiter in drei Kategorien ein. Angelehnt an eine Gallup-Studie seien 11 Prozent der Beschäftigten A-Mitarbeiter, 66 Prozent seien B-Kräfte und rund 23 Prozent der Beschäftigten hätten als C-Mitarbeiter innerlich gekündigt. Wie man mehr A`s bekommt erklärt der 61-Jährige am Beispiel seines eigenen Unternehmens. Er setzte einen Prozess in Gang, der Transparenz und Wertschätzung als Ziele hat.

Um den Führungsstil im 21. Jahrhundert ging es auch im Vortrag von Arne Bär. Der Geschäftsführer des mehrfach ausgezeichneten Ingenieurbüros G. Fleischhauer Bremen GmbH empfahl den Gästen eine mehrstufige Mitarbeitertreppe: Nur wenn Beschäftigte Mitwisser seien, könnten sie mitdenken, um daraus mit-zu-lernen und das Unternehmen mit-vermarkten. Bärs-Botschaft: Chefs sollten authentisch bleiben und in langen Partnerschaften denken, sowohl mit ihren Mitarbeitern wie auch mit Kunden.

Veranstaltungskaufmann Tobias Zahn von der Aalener Veranstaltungs- und Werbeagentur Circle of Dreams erzählte in seinem Vortrag, wie Unternehmer auch mit kleinem Budget eindrückliche Aktionen zur Kundengewinnung organisieren können. Er berichtete zum Beispiel von einem Bauunternehmen, für welches man am Tag der offenen Tür, statt teurem Kinderkarussell und einer Hüpfburg, einen Sandkasten in einer betriebseigenen Bauschuttwanne aufgeschüttet hat. Ausgerüstet mit Bauhelmen, Schäufelchen und Eimern hatten Kinder und Eltern viel Spaß beim "sandeln", dazu ein Fotograf und fertig war die lang nachwirkende Aktion. " Diese Veranstaltung bleibt in den Köpfen der Kunden positiv haften – auch weil die Arbeit mit Sand und Baumaterialien gut zum Bild eines Bauunternehmens paßt“, erklärte Zahn.

So wie das re-natur-Team. Gleich zu Veranstaltungsbeginn bekamen die Gäste als Eintrittskarte ein selbst gemachtes Stück Schokolade mit Kräutern aus dem Kräuterpark. Und statt eines üblichen Glases Sekt zu Beginn reichte re-natur Sanddornsaft mit viel Vitamin C. Gäste und Veranstalter waren von der Veranstaltung und der Organisation begeistert und sind sich einig, dass das MMM Forum 2011 wieder stattfinden soll.

Nach oben