Begrünte Dächer

Begrünte Dächer

Wohnen im Einklang mit der Natur

Schwimmteiche

Schwimmteiche

Beratung, Material & Abdichtung seit mehr als 37 Jahren

Biologischer Pflanzenschutz

Biologischer Pflanzenschutz

Fleißige Helfer für Gewächshaus & Garten

Kundenservice

Service & Bestellannahme: Mo.-Fr. von 7:30 bis 16:30 Uhr
04323-9010-0 (Teiche, Dächer, Technik & Zäune) 04326-9861-0 (Pflanzenschutz, Nützlinge & Saatgut)

SOZIALE NETZWERKE

Teilen Sie unsere Seite in Ihrem Profil

re natur Lastreserve auf dem DachEntscheidend ist die Vorgabe der DIN 1055, Blatt 4. Die Lastenannahmen für bewachsene Dächer hängen stark vom gewählten Material, dessen spezifischem Gewicht und seiner Wasserkapazität ab. Mindestlasten sind jedoch gemäß der DIN zusätzlich zur Schneelast anzunehmen. Dieses Gewicht ist auch im trockenen Zustand der Materialien zu halten. Abhängig vom verwendeten Substrat schwankt das Gewicht eines bewachsenen Daches. Ein Dachbegrünungssubstrat wiegt in der Regel im wassergesättigten Zustand rund 1,2 kg/l. Bei einer Substrathöhe von ca. 10 cm beträgt das Gewicht dann mindestens 120 kg/qm. Nur für das Substrat! Der Statiker muss die oben erwähnten Windsoglasten, Verkehrslasten etc. noch dazu rechnen. Je nach Lage unterscheiden sich diese Lasten dramatisch.

Besonders Windsoglasten spielen mit zunehmender Gebäudehöhe in den Rand- und Eckbereichen eine wichtige Rolle. Windhemmmende Wirkungen entstehen durch die Durchwurzelung der Substratschichten, Kiesstreifen oder die Abdeckung im Randbereich mit Gehwegplatten. Gebrochenes Korn bei Substrat und Kies/Splitt ist weniger winderosionsgefährdet. Gehölze müssen gesondert gegen Windsog ( z.B. Verankerungen, Verwurzelungsgeweben etc.) gesichert werden.

Beispiele zur Windsogsicherung:

Flächenlast: Höhe der Dachtraufe im Randbereich (b/8 mind. 1 m) in der Restfläche 0 - 8 m >= 1,0 kN/qm > 0,5 kN/qm 8 - 20 m >= 1,6 kN/qm > 0,6 kN/qm 20-100 m >= 2,0 kN/qm > 0,8 kN/qm.

Zur richtigen Dimensionierung von Abläufen und eventuell nachgeschalteten Regenrückhaltebecken sind die Abflußbeiwerte entscheidend.

  • Intensivbegrünungen und Extensivbegrünungen ab 15 cm Schichtaufbau = ca. 0,3
  • Extensivbegrünungen bis 10 cm Aufbaudicke = ca. 0,5

Alles was Sie für eine Dachbegrünung benötigen, können Sie direkt in unserem Online-Shop bestellen.

re-natur drnschicht im randbereich der dachbegruenung Dachrand bepflanzt Dachbegrünung Dach mit Kieskehle
Nach oben