Schwimmteiche

Schwimmteiche

Beratung, Material & Abdichtung seit mehr als 39 Jahren

Begrünte Dächer

Begrünte Dächer

Leben im Einklang mit der Natur

Biologischer Pflanzenschutz

Biologischer Pflanzenschutz

Fleißige Helfer für Gewächshaus & Garten

Kundenservice

Service & Bestellannahme: Mo.-Fr. von 7:30 bis 16:30 Uhr
04323-9010-0 (Teiche, Dächer, Technik & Zäune) 04326-9861-0 (Pflanzenschutz, Nützlinge & Saatgut)

SOZIALE NETZWERKE

Teilen Sie unsere Seite in Ihrem Profil

Suche

Fach-Glossar - re-natur GmbH
Fach-Glossar

Fach-Glossar (917)

0-9 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

 

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus dem alphabetischen Index aus oder geben Sie einen Suchwort ein, um einen Beriff in unserem Fach-Glossar nachzuschlagen.

Als Recyclingmaterial ein Zuschlagstoff für Dränschichten und Substrate. Anfangs sehr umstritten, da die notwendige Sorgfalt bei der Reinigung der Ausgangsstoffe nicht eingehalten wurde. Mörtelreste, Klammern und Schrauben aus Metall könnten zu Verstopfungen der Silozugschläuche und zu Versinterungen der Dachabläufe führen.
Zisterne wird als Ersatzbegriff für Sammelbehälter verwendet. In der Regel in Verbindung mit Regenwassernutzungsanlagen. Zisternen bestehen meist aus Kunststoff (PE-HD) oder aus Beton, werden im Boden versenkt und dienen der Bevorratung und Haltung von Wasser (Regenwasser). Im Teichbereich werden Zisternen häufig als Pufferbehälter für Pumpenanlagen (Bachläufe) verwendet.

räuberisch lebend

kommt in jedem Teich vor. Als Überbegriff für alle Klein- und Kleinstlebewesen, die sich nicht selbst bewegen oder im Wasser treiben z.B. Bakterien, Algen, Einzeller, Larven also die tierischen Plankter. Die pflanzlichen Plankter werden Phytoplankter genannt.
Chironomidae. Sind weltweit verbreitet und kommen in jedem denkbaren Gewässer vor. Es gibt über 1000 Arten, die nur vom Fachmann zu unterscheiden sind. In der Regel 2-14 mm lang, dünne stechmückenähnliche Figur, helle, bräunliche-weißliche Färbung. Durchsichtige Flügel, kürzer als der Hinterleib, bei den Männchen stark behaarte, ständig zuckende Fühler (- Namensgebung). Nehmen keine Nahrung auf. Besonderheit: Eiablage in der Luft, die Eier fallen in den Teich und quellen dort gallertartig auf. Die Larven leben im Bodenschlamm in selbstgebauten Röhren. Sie ernähren sich je nach Art unterschiedlich (pflanzlich, tierisch,räuberisch, parasitisch.
Das Zweikammersystem bezeichnet eine Schwimmteichbauweise in der die Regenerationszone und der Schwimmbereich deutlich von einander getrennt sind. Die Verbindung zwischen den Bereichen kann durch einen Überlauf oder eine Rohleitung gestaltet werden. Zweikammersysteme eignen sich gut für den Einbau von Bachläufen oder Wasserfällen und werden idealerweise auf Grundstücken mit Geländegefälle realisiert.
Beim Zylinderputzer handelt es sich um immergrüne kleine Bäume oder Sträucher, die in unseren Breiten nur als Zierpflanze im Zimmer bzw. im Sommer auf der Terasse gehalten werden kann.# Viele Arten haben lange, leicht überhängende Zweige. Ihren Namen verdankt die Gattung den Blüten, die in zylinderförmigen Blütenständen angeordnet sind. Die Zylinderputzer stammen aus Australien, besonders aus dem Osten und Südosten Australiens, wo sie von den Tropen bis in die gemäßigten Breiten vorkommen. Der Zylinderputzer ist nicht winterhart und sollte nur mit kalkarmen Wasser gegossen werden.
Seite 66 von 66
Nach oben