Schwimmteiche

Schwimmteiche

Beratung, Material & Abdichtung seit mehr als 39 Jahren

Begrünte Dächer

Begrünte Dächer

Leben im Einklang mit der Natur

Biologischer Pflanzenschutz

Biologischer Pflanzenschutz

Fleißige Helfer für Gewächshaus & Garten

Kundenservice

Service & Bestellannahme: Mo.-Fr. von 7:30 bis 16:30 Uhr
04323-9010-0 (Teiche, Dächer, Technik & Zäune) 04326-9861-0 (Pflanzenschutz, Nützlinge & Saatgut)

SOZIALE NETZWERKE

Teilen Sie unsere Seite in Ihrem Profil

Suche

Adsorption

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Adsorption beschreibt einen Vorgang, bei dem positiv oder negativ geladene Teilchen (im Teich z.B. Nährstoff-Ionen wie PO4- (Phosphat) an bestimmte Substrate angelagert werden.

In der Natur findet diese Anlagerung von Ionen z. B. bei Tonmineralen statt. Der Vorgang der Adsobtion wird auch in der Aufbereitung des Teichwassers genutzt. Hierbei wird z.B. phosphathaltiges Frischwasser zunächst durch einen Phosphatfilter geleitet. 

Adsorption beschreibt einen Vorgang, bei dem positiv oder negativ geladene Teilchen (im Teich z.B. Nährstoff-Ionen wie PO4- (Phosphat) an bestimmte Substrate angelagert werden.

In der Natur findet diese Anlagerung von Ionen z. B. bei Tonmineralen statt. Der Vorgang der Adsobtion wird auch in der Aufbereitung des Teichwassers genutzt. Hierbei wird z.B. phosphathaltiges Frischwasser zunächst durch einen Phosphatfilter geleitet. Das Füllungsmaterial (Eisenhydroxid) adsorbiert das freie Phosphat im Wasser und lagert es an. Somit steht das Phosphat z.B. Algen dann nicht mehr zur Verfügung und ein übermäßiges Wachstum wird eingeschränkt. Eine Rücklösung des Phosphats ist unter Normalbedingungen nicht mehr möglich.

Gelesen 2609 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 13 Februar 2013 08:30
Mehr in dieser Kategorie: « Algenbekämpfung Goldfisch »
Nach oben