Schwimmteiche

Schwimmteiche

Beratung, Material & Abdichtung seit mehr als 40 Jahren

Begrünte Dächer

Begrünte Dächer

Leben im Einklang mit der Natur

Biologischer Pflanzenschutz

Biologischer Pflanzenschutz

Fleißige Helfer für Gewächshaus & Garten

Kundenservice

Service & Bestellannahme Montag - Freitag:
Teiche, Dächer & Zäune:         04323-9010-0  7:30 - 16:30
Pflanzenschutz & Nützlinge: 04326-9861-0  8:00 - 16:30

SOZIALE NETZWERKE

Suche

Rasenschädlinge

Insekten und vor allen deren Larven schädigen den Rasen, zu den häufigsten Rasenschädlingen gehört der Gartenlaubkäfer und die Wiesenschnake.
Den Gartenlaubkäferbefall können Sie durch den Einsatz von Lockstofffallen regulieren. Bei Wiesenschnaken hilft als biotechnische Maßnahme die Verwendung eines Rasenschutzgittergewebes, das bei der Rasenanlage unter der späteren Rasenfläche eingebaut wird. Durch die enge Maschenweite des Gewebes  werden die Larven der Wiesenschnaken beim Einbruch der kalten Jahreszeit daran gehindert in frostfreie, tiefere Bodenzonen auszuweichen, was i.d.R. zum Absterben der Larven führt.

Ein weitere Vorteil des wasserdurchlässigen Rasenschutzgewebes ist die zusätzliche Funktion als Maulwurfsperre. Maulwürfe werden durch das Gewebe daran gehindert, Ihre Erdhügel auf der Rasenfläche aufzuwerfen.

 

Mehr in dieser Kategorie: « Hyphen Mehlmilben »
Nach oben