Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.





Kontakt

Mo.-Fr. von 7:30 bis 16:30 Uhr
04323-9010-0
(Teiche, Dächer, Technik & Zäune)
04326-9861-0
(Pflanzenschutz, Nützlinge & Saatgut)

Keine Produkte im Warenkorb

Beschreibung

Details

Zielorganismen
Aphidoletes aphidimyza
eignet sich zum Einsatz gegen alle Blattlaus-Arten.

Biologie

Aphidoletes aphidimyza
ist eine räuberische Gallmücke, deren Larven sich von Blattläusen ernähren. Das ca. 2 mm große, nachtaktive Weibchen verfügt über eine hohe Suchaktivität und legt in seiner ein- bis zweiwöchigen Lebenszeit bis zu 200 Eier gezielt in Blattlauskolonien ab. Die orange gefärbten Larven schlüpfen nach zwei bis drei Tagen. Sie injizieren ein lähmendes Gift in die Blattlaus und saugen sie dann aus. Auf diese Weise werden von einer Gallmücken-Larve bis zu 70 Blattläuse getötet. Nach 1 bis 2 Wochen verpuppen sie sich im Boden, um nach weiteren 10 Tagen als erwachsenes Tier zu schlüpfen. In erdelosen Kulturen mit versiegelter Bodenoberfläche kann es zu Problemen mit der Entwicklung von Gallmücken kommen.

Aphidoletes aphidimyza sollte frühzeitig beim ersten Auftreten der Blattläuse ausgebracht werden. Die Gallmücken vermehren sich dann oft wochenlang eigenständig im Bestand weiter. Unter Kurztagsbedingungen (September bis März) wird bei Gallmücken Diapause, eine Art von Winterruhe, ausgelöst. In dieser Jahreszeit ist ein erfolgreicher Einsatz nur mit künstlicher Tageslichtverlängerung (mind.14 h Licht mit mind. fünf Watt/m2) möglich. Aphidoletes wird im Puppenstadium in einem Substrat verschickt, aus dem schon nach wenigen Tagen erwachsene Nützlinge schlüpfen.

Einsatzort und -bedingungen
Gewächshäuser, Wintergärten, Blumenfenster
Temperatur: mindestens 14 oC, optimal: 20-25 oC, maximal 35 oC
Luftfeuchtigkeit: mindestens 70% RLF

Anwendung

Öffnen Sie die Verpackung erst am Einsatzort.
Verteilen Sie das Substrat, in dem sich die Puppen der Gallmücken befinden, durch Ausschütten auf den Boden in Form von 10 kleinen Haufen. Es können bereits einige Gallmücken geschlüpft sein.
Achten Sie darauf, dass in der Kultur offener bzw. zugänglicher, feuchter Boden vorhanden ist (wichtig bei Folieneinsatz), den die Larven der Gallmücke zur Verpuppung benötigen. Eine zweite Freilassung sollte nach 14 Tagen erfolgen
Bei stärkerem Befall ist eine Kombination mit Chrysoperla carnea oder entsprechenden Blattlaus-Schlupfwespen zu empfehlen.

Erfolgskontrolle
Nach frühestens 3 Wochen befinden sich erste orange gefärbte Larven in den Blattlaus-Kolonien.

Hinweise
Lebende Tiere möglichst gleich nach Erhalt ausbringen.
Eine Überdosierung ist problemlos.
Vorsicht beim Einsatz von chemischen Insektiziden.
Freitags kein Versand von Nützlingen!

Lieferzeit

Zusätzliche Information

Lieferzeit 2-3 Tage
Bewertungen
  1. Bewerten Sie dieses Produkt als Erster
Downloads

Aphidoletes aphidimyza (Gallmücken gegen Blattläuse)

Fragen & Antworten zum Produkt(0)

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Ausverkauft

Lieferzeit: 2-3 Tage

Produktbezeichnung Preis
Es sind keine Optionen dieses Produkts verfügbar.
 

Fragen und Antworten

Frage stellen

Es gibt zu diesem Produkt noch keine FAQ's !

Aphidoletes aphidimyza (Gallmücken gegen Blattläuse) in Profiqualität für verarbeitende Gewerbebetriebe und anspruchsvolle Verbraucher.