Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.





Kontakt

Mo.-Fr. von 7:30 bis 16:30 Uhr
04323-9010-0
(Teiche, Dächer, Technik & Zäune)
04326-9861-0
(Pflanzenschutz, Nützlinge & Saatgut)

Keine Produkte im Warenkorb

Nacktschnecken

Nacktschnecken

Nacktschnecken sind mit 35 Arten in Deutschland vertreten, von denen einige durch ihre Fraßtätigkeit große Schäden an Gemüse- und Zierpflanzen verursachen und daher nicht gern gesehen werden. Sie tragen kein schützendes Haus mit sich herum und sind so besonders gefährdet, auszutrocknen oder von Feinden verspeist zu werden. Die Nacktschnecken besitzen als Schutz einen starken Körperschleimfilm und sind überwiegend bei feuchten Wetter oder in der Dunkelheit unterwegs. Dieser Schleim soll Fressfeinde (z. B. Igel, Kröten) abschrecken, indem er besonders übelschmeckend oder so klebrig ist, dass er z. B. die Mundwerkzeuge von räuberischen Laufkäfern verklebt. Zu den schädigenden Arten gehören die Ackerschnecke (Deroceras reticulatum), die Wegschnecke (Arion sp.) sowie besonders die sich in den letzten Jahren massiv ausbreitende Spanische Wegschnecke (Arion vulgaris). Nacktschnecken lassen sich gut mit Nematoden (Fadenwürmern) bekämpfen, die einfach mit der Gießkanne ausgebracht werden können. Die Nematoden parasitieren die Nacktschnecken und töten sie ab.

Der Versand erfolgt montags bis donnerstags per DHL (5,90 €) oder per Briefpost (3,10 €).
Wir liefern diese Produkte ausschließlich innerhalb Deutschlands!