Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.





Kontakt

Mo.-Fr. von 7:30 bis 16:30 Uhr
04323-9010-0
(Teiche, Dächer, Technik & Zäune)
04326-9861-0
(Pflanzenschutz, Nützlinge & Saatgut)

Keine Produkte im Warenkorb

Beschreibung

Details

Zielorganismen
Phytoseiulus persimilis eignet sich zum Einsatz gegen alle Stadien der Gemeinen Spinnmilbe (Rote Spinne – Tetranychus urticae) und der Karminspinnmilbe (Tetranychus cinnabarinus)

Biologie
Die orange-rot farbene Raubmilbe Phytoseiulus persimilis hat lange Beine und ist sehr beweglich. Durch ihr ausgeprägtes Suchverhalten werden auch versteckt lebende Schädlinge sicher aufgespürt und bekämpft. Mit ihrem ersten Beinpaar, das die Funktion eines Tastorgans hat, und den scherenförmigen Mundwerkzeugen greift sie die Beute und verletzt sie. Danach wird das Körperinnere der Beute durch die Abgabe eines Verdauungssaftes verflüssigt und aufgenommen.
Eine ausgewachsene Raubmilbe kann bis zu 7 Spinnmilben oder 20 Spinnmilbeneier pro Tag fressen, weibliche Tiere vor und während der Eiablageperiode sogar noch mehr.
Im optimalen Klimabereich verläuft die Entwicklung vom Ei bis zum erwachsenen Tier doppelt so schnell wie bei der Gemeinen Spinnmilbe.

Einsatzort und –bedingungen
Gewächshäuser, Wintergärten, Innraumbegrünung
Temperatur: mindestens 15°C, optimal 25-30°C, maximal 34°C
Luftfeuchtigkeit: mindestens 65%

Anwendung
Drehen Sie das Röhrchen vor dem Öffnen am Einsatzort gründlich, um die Nützlinge gleichmäßig im Trägermaterial zu verteilen.
Streuen Sie den Packungsinhalt auf die Blätter im mittleren bis unteren Bereich der Pflanzen.
Die leere Dose sollte noch einige Tage im Bestand bleiben, damit auch restliche Raubmilben abwandern können. Erhöhen Sie ggf. die Luftfeuchte auf den Optimalbereich durch zeitweiliges Besprühen der Pflanzen von oben. Die Blätter sollten aber nicht zu nass werden, da sonst die Gefahr besteht, dass die Tiere abgewaschen werden.
Je nach Bestandsentwicklung sollten 14-tägig weitere Freilassungen erfolgen.
Bei geringer Luftfeuchte können alternativ oder ergänzend Raubmilben der Art Amblyseius californicus ausgebracht werden.

Erfolgskontrolle
Als Indiz für den erfolgreichen Einsatz sollte sich ein stabiles Verhältnis von Raub- zu Spinnmilben von etwa 1:10 eingestellt haben. Das sollte sich nachfolgend auch nicht ändern.

Verpackungsgrößen
Dose mit 1.000 oder 2.000 Raubmilben in Vermiculit.

Hinweis
Lebende Tiere möglichst gleich nach Erhalt ausbringen. Eine Überdosierung ist problemlos.
Vorsicht beim Einsatz von chemischen Insektiziden. Bitte fragen Sie nach Unverträglichkeiten.
Freitags kein Versand von Nützlingen!

Lieferzeit

Zusätzliche Information

Lieferzeit 2-3 Tage
Bewertungen
  1. Bewerten Sie dieses Produkt als Erster
Downloads

Phytoseiulus persimilis (Raubmilben gegen Spinnmilben)

Fragen & Antworten zum Produkt(0)

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Verfügbarkeit: 0 auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

Produktbezeichnung Preis Anzahl
Phytoseiulus persimilis (Raubmilben gegen Spinnmilben) 1.000 St. für 200 m²
17,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Phytoseiulus persimilis (Raubmilben gegen Spinnmilben) 2.000 St. für 400 m²
27,89 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
 

Fragen und Antworten

Frage stellen

Es gibt zu diesem Produkt noch keine FAQ's !

Phytoseiulus persimilis (Raubmilben gegen Spinnmilben) in Profiqualität für verarbeitende Gewerbebetriebe und anspruchsvolle Verbraucher.