Begrünte Dächer

Begrünte Dächer

Wohnen im Einklang mit der Natur

Schwimmteiche

Schwimmteiche

Beratung, Material & Abdichtung seit mehr als 37 Jahren

Biologischer Pflanzenschutz

Biologischer Pflanzenschutz

Fleißige Helfer für Gewächshaus & Garten

Kundenservice

Service & Bestellannahme: Mo.-Fr. von 7:30 bis 16:30 Uhr
04323-9010-0 (Teiche, Dächer, Technik & Zäune) 04326-9861-0 (Pflanzenschutz, Nützlinge & Saatgut)

SOZIALE NETZWERKE

Teilen Sie unsere Seite in Ihrem Profil

Einen Gartenteich, ein kleines Wasserbecken oder ein Fischteich - sie alle benötigen eine Abdichtung. Am besten eine Teichfolie aus Kunststoff, zum Beispiel aus EPDM (Synthesekautschuk), aus PVC (Polyvenylchlorid), aus PE (Polyethylen) oder aus FPO (Flexibles Polyolefin). Diese Teichabdichtungen haben den Vorteil, dass sie mittels Heißluft oder einem entsprechenden Schweißmittel oder Nahtbändern sehr gut vorkonfektioniert werden können.

Vorkonfektionieren bedeutet: Wir schneiden Ihre Teichfolie nicht einfach von einen großen Rolle ab und Sie müssen mit der vorgegebenen Folienbreite leben. Der Hintergrund ist einfach erklärt: Die Dichtungsbahnen für Teiche werden meistens auf großen Kalandern produziert. Diese Geräte haben maximale Breiten. Bei PVC und FPO sind das selten mehr als 2,0 m. Das heißt für Sie: Wenn Sie eine breitere Teichfolie benötigen, wird sie aus einzelnen Teichfolienbahnen zusammengeschweißt. Besonders preiswert und schnell geht das natürlich, wenn man nur ein Vielfaches der Teichabdichtungen zusammenschweißt (z. B. 3 x 2,0 m = 6,0 m). Tatsächlich ist die Dichtungsbahn dann nicht 6,0 m breit, sondern 6,0 m abzgl. der Überlappung. Je nach Schweißverfahren kann das bis zu 15 cm betragen. Für viele Hersteller und Anbieter ist das günstig, denn sie berechnen die volle Breite (die ja auch verarbeitet wird), liefern technisch bedingt jedoch eine schmalere Teichfolie. Dafür zu einem oft sehr günstigen Preis, da die Konfektionierung sehr hoch automatisiert ist. Nehmen wir mal an, Sie benötigen eine Teichfolie von 4,5 x 5,5 m. Im Baustoffhandel könnten Sie jetzt eine preiswerte Teichfolie in 6,0 m Breite bestellen. Dann haben Sie mal eben 1,5 m x 5,5 m an Teichfolie zuviel gekauft. Oft ist die auf den ersten Blick günstige Teichplane gar nicht mehr so preiswert.

Wer diesen Preis bezahlen möchte und sich um den Rest der Teichabdichtung, die er zwar mitbezahlt hat aber nicht benötigt nicht kümmert, für den ist das sicherlich eine gute Lösung. Wenn auch wenig nachhaltig, denn die Reste wandern oft in den Müll. Schade. Und eine Verschwendung von Rohstoffen dazu. Von der Umweltbelastung ganz zu schweigen.

Wir bieten Ihnen eine ökologische wie ökonomische Alternative dazu an: Wir fertigen Ihre Teichfolie nach Maß. Sie bekommen jedes Maß (bis zu einer Maximalgröße bei 1,0 mm Teichfolien bis 500 qm). Dabei spielt die Form keine Rolle. Ob Rechteck, Trapez oder Dreieck. Wir schweißen Ihre Teichfolie zu zusammen, damit sie optimal in Ihre Teichmulde passt. Mit so wenig Verschnitt und Überlappung wie notwendig.

Schicken Sie uns Ihre Anfrage, wir bieten Ihnen gerne eine Teichplane nach Maß an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Nach oben