Schwimmteiche

Schwimmteiche

Beratung, Material & Abdichtung seit mehr als 39 Jahren

Begrünte Dächer

Begrünte Dächer

Leben im Einklang mit der Natur

Biologischer Pflanzenschutz

Biologischer Pflanzenschutz

Fleißige Helfer für Gewächshaus & Garten

Kundenservice

Service & Bestellannahme: Mo.-Fr. von 7:30 bis 16:30 Uhr
04323-9010-0 (Teiche, Dächer, Technik & Zäune) 04326-9861-0 (Pflanzenschutz, Nützlinge & Saatgut)

SOZIALE NETZWERKE

Teilen Sie unsere Seite in Ihrem Profil

WirkungsweisenSumpfbeetklärstufen sind bewachsene Bodenfilter und damit komplexe Systeme mit einer gewissen Reifungszeit (Einfahrzeit) von den Systemparametern Pflanze und Boden. Gute Reinigungserfolge erzielt man in der Kombination vorgeschalteter Teich mit anschließender SBK. Die Wirkungsmechanismen sind auf ein außerordentlich komplexes System physikalischer, chemischer und biologischer Vorgänge aus Zusammenwirken von Pflanze, Boden und Abwasser zurückführen.

Die Abbauvorgänge in einer SBK unterliegen einer Reihe von Einflußfaktoren, deren qualitative und quantitative Ermittlung für die Bemessung und Konstruktion unerläßlich sind (BÖRNER 1990):

  • Belastungsfaktoren (biologisch u. hydraulisch)
  • Konstruktionsfaktoren (Beetaufbau, Bodenart, Durchwurzelung, Pflanzenart, Beschickungsart)
  • Betriebsfaktoren (Wartung, Pflanzenpflege und - vitalität, Alter der Anlage)
  • Klimafaktoren (hohe Reinigungsleistungen sind nur bei optimalem Zusammenspiel von Bodenflora- und fauna, Bodenmatrix und lebenden Pflanzen zu erwarten)

Für die Oxidation im Wasser sind nicht nur chemische, sondern auch biologische Oxidationsprozesse verantwortlich. Im Siedlungsabwasserbereich, bei dem stark organisch belastetes Grauwasser anfällt, wird die Reinigungsleistung anhand der Parameter CSB = chemischer Sauerstoffbedarf und BSB = biologischer Sauerstoffbedarf gemessen.

Alles was Sie für den Bau einer Sumpfbeetklärstufe benötigen, können Sie direkt in unserem Online-Shop bestellen. Fragen aller Art zum Thema Sumpfbeetklärstufen beantworten wir in unserem Blog.

Weiter Nährstoffelimination

Nach oben