Schwimmteich im Licht
Beleuchtung rund um Schwimmteich und Naturpool

Licht sorgt für Sicherheit auf dem Weg zum Schwimmteich und Naturpool. Und um ihn herum. Das nächtliche Baden im Schwimmteich macht im Licht der Unterwasserscheinwerfer noch mehr Spaß und nimmt dem Sprung ins unbeleuchtete und dunkle Wasser seinen Schrecken. Den Weg zum dorthin markieren LED-Einbauleuchten oder Spießstrahler mit Halogen- oder LED-Lampen.

Geschickt versteckte Leuchten bringen die Wasser­oberfläche und die Pflanzen am Uferrand effektvoll zur Geltung, ohne sich dabei in den Vordergrund zu spielen. Eine Regel besagt, dass Becken am besten von innen nach außen beleuchtet werden. Denn je dunkler das Umfeld des Naturpools ist und je weniger Lichtreflexe sich auf der Wasseroberfläche spiegeln, desto eindrucksvoller ist die Beleuchtung.

Unterwasserscheinwerfer betonen die Form von Wänden, Böden und die Oberflächentexturen des Materials. Ganz bewusst kann man sie zur Betonung interessanter Materialien im Becken einsetzen, besonders wenn die Wand- oder Bodenmaterialien das Licht gut reflektieren. Die optimale Einbautiefe ist bei Spießstrahlern im Teich ca. 15-20 cm unter der Wasseroberfläche. Unterwasserscheinwerfer in Nischen dürfen in Schwimmteichen und Naturpools Pools ca. 50 -70 cm, abhängig von der Wattzahl und der Lampenart, unter der Wasseroberfläche eingebaut werden.

Aus Sicherheitsgründen dürfen nur Leuchten mit Schutzkleinspannung (12 V) und einer Schutzart IP 68 im und direkt am Wasser Verwendung finden. Auch außerhalb des Naturpools sind Schutzarten von IP55 aufwärts erforderlich. Sie sind hochwertiger als Überwasserleuchten, müssen korrossionsbeständig (Rotguss, Temperguss, Edelstahl, Kunststoff) und wasserdicht sein und einen unkomplizierten Lampenaustausch ermöglichen.

Für alle die sich jetzt fragen, warum man dann nicht aus Sicherheitsgründen Unterwasserscheinwerfer auch außerhalb des Wassers einbaut sei geschrieben: Die meisten Scheinwerfer benötigen Wasser als Kühlmedium, daher muss der Herteller die Trockenaufstellung ausdrücklich erlauben.

re natur Unterwasserscheinwerfer

So faszinierend die Belechtung eines Schwimmteiches oder Naturpools ist, es gibt einen Nachteil: das biologisch gereinigte, aber immer noch lebendige Wasser im Naturpool mag tagsüber noch so klar erscheinen, im Licht der Scheinwerfer wirkt es plötzlich trüb! Schuld daran sind Kleinstlebewesen, Algen und Schwebstoffe, die einen wesentlichen Anteil zur Wasserreinigung beitragen.

Was bedeutet das für den Naturpool?

Der Einsatz von Licht im Garten will gut überlegt und geplant sein. Licht weckt und verstärkt Emotionen. Es ermöglicht uns, den Naturpool und seine Umgebung in „neuem Licht“ erstrahlen zu lassen und neue Räume zu schaffen. Übertriebene oder schlecht geplante Beleuchtung dagegen führt oft zu unbefriedigenden Ergebnissen. Wir beraten Sie gerne, damit Ihr Schwimmteich oder Naturpool bei sparsamstem Energieverbrauch optimal ausgeleuchtet wird. Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen in Punkto Beleuchtung gerne weiter. Oder schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Anfrage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!