Schwimmteiche

Schwimmteiche

Beratung, Material & Abdichtung seit mehr als 39 Jahren

Begrünte Dächer

Begrünte Dächer

Leben im Einklang mit der Natur

Biologischer Pflanzenschutz

Biologischer Pflanzenschutz

Fleißige Helfer für Gewächshaus & Garten

Kundenservice

Service & Bestellannahme: Mo.-Fr. von 7:30 bis 16:30 Uhr
04323-9010-0 (Teiche, Dächer, Technik & Zäune) 04326-9861-0 (Pflanzenschutz, Nützlinge & Saatgut)

SOZIALE NETZWERKE

Teilen Sie unsere Seite in Ihrem Profil

Zäune und EinfriedungenJe nach Beschaffenheit, ob durchscheinend oder als geschlossener Sichtschutz, und Höhe erlauben sie das nachbarliche Gespräch oder setzen bei Bedarf Grenzen. Gerade in ländlichen Regionen lassen sich bei alten Zäunen hervorragende Beispiele für vielfältige Gestaltung finden. Wind, Regen und Sonnenschein beanspruchen natürlich die Holzbauteile, daher ist für einen zügigen Wasserabfluss zu sorgen, z.B. durch Abschrägung waagerechter Flächen.
Die Auswahl der Hölzer ist prinzipiell freigestellt. Es empfiehlt sich, Hölzer mit höherer natürlicher Resistenz einzusetzen, die auch für den Einbau direkt in das Erdreich geeignet sind. Unabhängig davon werden aus gestalterischen und konstruktiven Gründen oft verzinkte Stahlbauteile zwischengebaut, teils auch in Kombination mit massiven Sockeln.
Bei bindigen Böden oder bei stärkerer Beanspruchung empfiehlt es sich, die Löcher für die Pfosten ein wenig tiefer als die Einbindetiefe auszuheben, anschließend  eine Schicht Kiesel einzufüllen, die Pfosten zu setzen und mit sandigem Boden das Loch lagenweise zu verfüllen, dabei zwischendurch gut verdichten. Abschließend unterhalb der Oberfläche einen Kranz aus Magerbeton oder wahlweise Splitt 2/8 einbringen und diesen mit Kieseln abdecken.
Aus gestalterischen oder konstruktiven Gründen werden auch mal massive Sockel verbaut, die man mit den Pfosten durch feuerverzinkte Metallbauteile verbindet oder es werden  einschlagbare Pfostenanker verwendet.
 
Nach oben