Buchsbaumzünslerfalle für das Fangen männlicher Buchsbaumzünsler

Buchsbaumzünsler-Falle (inkl. 5 Lockstoffen)

Buchsbaumzünsler-Falle (inkl. 5 Lockstoffen)

Lieferzeit
2-5 Werktage

Lockstofffalle zum Fang von Buchsbaumzünslern (Cydalima perspectalis). Die Buchsbaumzünsler-Falle ist eine Trichter-Falle mit 5 Pheromon-Dispensern. Das eingesetzte Pheromon gleicht dem Sexuallockstoff der Buchsbaumzünslerweibchen und wirkt daher nur auf die Männchen des Buchsbaumzünslers, sodass keine unerwünschten Beifänge erfolgen. Durch das Wegfangen der Männchen wird die Befruchtung gestört und der Befallsdruck vermindert.

Die Falle sollte von Mitte Mai bis September eingesetzt werden.

1 Falle ist ausreichend für 200 m².

25,80 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager
Artikelnummer
70413

Buchsbaumzünsler-Falle

Die Buchsbaumzünsler-Falle wird zur Überwachung des Befalls und zum Fang von Männchen des Buchsbaumzünslers (Cydalima perspectalis) eingesetzt.

Anwendungsbedingungen für die Buchsbaumzünsler-Falle

  • Einsatzzeit: Mitte Mai – September
  • Einsatzhöhe: ca. 1,5 Meter
  • Wechselintervall: Lockstoff-Dispenser nach 4 - 6 Wochen ersetzen
  • Maße: Breite: 11 cm, Höhe: 21 cm
  • Anwendungsfläche: 200 m²

Ausbringung der Buchsbaumzünsler-Falle

  1. Verpackung öffnen und die Bauteile der Buchsbaumzünsler-Falle entnehmen.
  2. Fangbehälter ca. 5 cm hoch mit Wasser befüllen und einen Tropfen Spülmittel zugeben.
  3. Fangtrichter auf den Fangbehälter aufsetzen und durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn die Verriegelungen einrasten.
  4. Grünen Deckel auf die 4 Zapfen des Trichters aufstecken und festdrücken.
  5. Einweghandschuhe anziehen, Verpackung des Lockstoff-Dispensers öffnen und Dispenser herausnehmen. Lockstoff-Dispenser in das grüne Körbchen hineingeben und dieses mit der Schutzkappe verschließen. Körbchen in den Deckel der Falle einsetzen.
  6. Das Band mit den Enden durch die Haltelöcher ziehen und festknoten. Die Buchsbaumzünsler-Falle ist nun fängig und sollte in ca. 1,5 m Höhe in der Nähe der Buchsbaumpflanzen aufgehängt werden.
    Fangflüssigkeit alle 1 - 2 Wochen entleeren und neu auffüllen.

Funktionsweise der Buchsbaumzünslerfalle

Der eingesetzte Sexual-Lockstoff (Pheromon) lockt die männlichen Zünsler an. Diese landen in der Nähe des Köders, fallen in den Fangtrichter und von dort in den Fangbehälter. Durch das stetige Wegfangen der männlichen Geschlechtspartner kommt es zu einer verringerten Vermehrung und dadurch zu einer Reduzierung des Befalls.

Erfolgskontrolle

Alle 3 Tage, mindestens 1-mal wöchentlich die Buchsbaumzünsler-Falle kontrollieren. Sind die ersten Falter gefangen, können ca. 14 Tage nach dem Falterflug bei Temperaturen von > 15 °C Präparate auf Bacillus thuringiensis-Basis, z. B. Xentari®, gegen die Raupen angewendet werden.

Hinweise

Die Buchsbaumzünsler-Falle mit dem darin befindlichen Sexual-Lockstoff (Pheromon) wirkt artspezifisch und ist für den Menschen völlig ungefährlich und geruchsneutral.

Biologie des Buchsbaumzünslers

Typisch für Zünslerfalter ist ihre dreieckige Form bei ausgebreiteten Flügeln. Die Art überwintert im 3. oder 4. Raupenstadium in einem Kokon aus zusammengeklebten Blättern. Bei Temperaturen von > 7 °C werden die Raupen aktiv und wachsen in den nächsten Wochen heran, bis sie sich verpuppen. Nach einer Woche Puppenruhe schlüpfen die schwarz-weiß gefärbten Falter und die Weibchen legen nach der Paarung bis zu 150 Eier an die Blätter von Buchsbäumen ab. Die Raupen werden bis zu 5 cm lang und sind auffallend grün gefärbt, mit schwarzen Punkten. Sie fressen zunächst an den unteren Ästen und anschließend im Inneren des Buchsbaumes.

Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account
Kundenfragen
Es wurden bisher keine Fragen zu diesem Produkt gestellt
Sind noch Fragen offen?
2-5 Werktage