Kirschessigfliegen-Falle

Kirschessigfliegen-Fallen

Kirschessigfliegen-Fallen

Lieferzeit
2-5 Werktage

Lockstoff-Fallen zum Fang von Kirschessigfliegen (Drosophila suzukii).

Der Lockstoff ist nicht enthalten und kann selbst angemischt werden.

Auf Lager
Artikelnummer
70400p
Gruppiert Produkte - Artikel
Produktname Anzahl
Kirschessigfliegen-Fallenset, 10 Stück
20,50 €
(= 2,05 € / 1 Stück)
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
Kirschessigfliegenfallen-Set, 50 Stück
79,00 €
(= 1,58 € / 1 Stück)
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
Kirschessigfliegenfallen-Set, 200 Stück
275,00 €
(= 1,38 € / 1 Stück)
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Kirschessigfliegen-Fallen

Die Lockstoff-Fallen werden zum Fang der Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) eingesetzt.

Funktionsweise

Der eingesetzte Lockstoff lockt beide Geschlechter der Kirschessigfliege an. Die Schädlinge gelangen durch die kleinen Öffnungen des roten Deckelrandes in die Falle, wo sie in der Fanglösung verenden. Die Lochgröße ist so gewählt, dass keine größeren Insekten gefangen werden. Durch das stetige Wegfangen kommt es zu einer verringerten Vermehrung und Reduzierung des Befalls.

Anwendungsbedingungen

  • Einsatzort: Freiland und Gewächshaus
  • Anwendungsdauer: März – Oktober
  • Anwendungszeit: je nach Kultur vor dem Farbumschlag der Früchte ausbringen
  • Fallendichte: vorbeugend im Abstand von 2 m um die Anlage aufhängen; bei Befall in einem 5m-Raster in der Anlage anbringen Maße: Breite: 7,5 cm, Höhe: 17,5 cm

Hinweis

  • Die Fallen werden ohne Lockstoff geliefert.
  • Die Lockstofflösung kann selbst hergestellt werden. Bewährt hat sich eine Mischung aus 50 % Wasser, 40 % Apfelessig, 9,5 % Rotwein, 0,5 % Aceton und 1 - 2 Tropfen geruchsneutralem Spülmittel.

Biologie der Kirschessigfliege

Die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) befällt insbesondere weichschalige Früchte wie Beeren und Trauben, aber auch Kirsche, Pflaume, Pfirsich, Aprikose werden befallen. Späte Kulturen sind besonders gefährdet. Aufgrund ihres sägeartigen Legebohrers ist sie in der Lage, auch gesunde Früchte zu schädigen. Der Schaden äußert sich durch kleine Verletzungen der Frucht sowie durch weiche, eingedrückte Stellen. Mit der Eiablage ist ab dem Farbumschlag der Früchte zu rechnen, wobei reife Früchte bevorzugt werden. Es besteht daraufhin die Gefahr von Fäulnis und Bildung von Essig in der Frucht.

Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account
Kundenfragen
Es wurden bisher keine Fragen zu diesem Produkt gestellt
Sind noch Fragen offen?
2-5 Werktage