Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.





Kontakt

Mo.-Fr. von 7:30 bis 16:30 Uhr
04323-9010-0
(Teiche, Dächer, Technik & Zäune)
04326-9861-0
(Pflanzenschutz, Nützlinge & Saatgut)

Keine Produkte im Warenkorb

Maikäfer

Maikäfer

Maikäfer (Melolontha melolontha) gehören zur Familie der Blatthornkäfer (Fam. Scarabaeidae) und legen ihre 70 - 100 Eier nach etwa 3-wöchigem Reifefraß an Obstbäumen und anderen Gehölzen bevorzugt in besonnte, warme Böden ab. Aus den Eiern schlüpfen nach 4 bis 6 Wochen die Larven, die sich zuerst von organischem Material und feinen Wurzeln ernähren. Die älteren Larven fressen auch größere Wurzeln von Gräsern, Stauden und Gehölzen. Insgesamt dauert die Entwicklung 3 - 4 Jahre, wobei sich die Larven im Winter in frostfreie Bereiche zurückziehen. Nach erfolgter Verpuppung im Herbst schlüpfen die Käfer und überdauern bis zum nächsten Frühjahr im Boden. Ende April/Anfang Mai kriechen sie in der Dämmerung aus dem Boden. Bei günstigen Bedingungen kommt es so alle 4 Jahre zu einem verstärkten Auftreten der Maikäfer. Richtige Massenvermehrung treten nur etwa alle 30 Jahre auf.