Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.





Kontakt

Mo.-Fr. von 7:30 bis 16:30 Uhr
04323-9010-0
(Teiche, Dächer, Technik & Zäune)
04326-9861-0
(Pflanzenschutz, Nützlinge & Saatgut)

Keine Produkte im Warenkorb

Beschreibung

Details

ANWENDUNGSGEBIETE
Lockstoff-Trichter-Falle zur Bestandskontrolle (Monitoring) und zur Befallsreduzierung schädlicher Insekten

Falle kann auf Anfrage auch mit grünem Fangtrichter geliefert werden.

ZIELORGANISMEN
Schadschmetterlinge wie Kastanienminiermotte, Apfelwickler, Pflaumenwickler, Gewächshauszünsler und viele andere Arten, für die spezielle Lockstoffe zur Verfügung stehen.

ANWENDUNG
Die Trichter-Falle wird mit einem spezifischen Lockstoff bestückt, der nicht zum Lieferumfang gehört und extra bestellt werden muss.
Durch den Einsatz dieses Lockstoffs (Pheromon) werden paarungsbereite männliche Schadinsekten gefangen. Sie fallen durch einen Trichter in den mit Wasser gefüllten Fangbehälter der Falle und verenden dort. Ohne Paarungsvorgang findet keine Vermehrung statt; eine weitere Ausbreitung der Schädlinge wird eingegrenzt.
Für den erfolgreichen Einsatz von Nützlingen und die gezielte Anwendung von integrierten Pflanzenschutzmaßnahmen ist die regelmäßige Überwachung der Kultur (Monitoring) auf das Vorhandensein von Schädlingen entscheidend. Hier dient die entsprechen bestückte Trichter-Falle als Entscheidungshilfe für Art, Menge und Häufigkeit der Nützlingsausbringung. Bei chemischen Pflanzenschutzmaßnahmen können durch frühzeitiges Erkennen der Schädlinge Aufwand und Kosten minimiert werden.

EINSATZORT UND -BEDINGUNGEN
Freiland und Gewächshäuser

ANWENDUNG

  1. Befüllen Sie den durchsichtigen Fangbehälter mit ca. 0,3 l Wasser und einem Tropfen Spülmittel.
  2. Setzen Sie den Trichter auf den Fangbehälter und verriegeln ihn durch Drehen.
  3. Setzen Sie den Deckel auf die vier Stäbe des Trichters und drücken ihn fest (hörbares Klicken)..
  4. Stecken Sie das kleine Körbchen (Öffnung oben) in die Aussparung des Deckels.
  5. Ziehen Sie die Kordel in die Ösen des Deckels und verknoten sie.
  6. Ziehen Sie Handschuhe an, öffnen Sie die Verpackung des Lockstoffes, setzen Sie ihn in das Körbchen und schließen Sie es mit dem Verschlussstopfen.
  7. Prüfen Sie bitte nochmals den festen Zusammenbau aller Teile.
  8. Hängen Sie die Falle in die Nähe der Pflanzen, an denen Sie einen Schädlingsbefall erwarten.
  9. Entleeren Sie die Falle wöchentlich und erneuern das Wasser unter Zugabe eines Tropfens Spülmittel.
  10. Alle 4 bis 6 Wochen sollte die Falle mit frischen Pheromonkapseln bestückt werden.

Am Ende des Einsatzzeitraumes sollt die Falle abgenommen und gereinigt werden. Frostfrei gelagert kann sie in der nächsten Saison wieder verwendet werden.

VERPACKUNG
Eine Trichter-Falle ohne Pheromon-Lockstoff

Lieferzeit

Zusätzliche Information

Lieferzeit 2-3 Tage
Downloads

Trichterfalle (ohne Lockstoff)

Artikelnummer: 71301
Robuste Lockstofffalle für den Indoor- und Outdoor-Einsatz. Kann mit allen Lockstoffdispensern bestückt werden. Falle ohne spezifischen Lockstoff.

Die Falle kann auf Anfrage auch mit grünem Fangtrichter geliefert werden.

Verfügbarkeit: 1 auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

16,60 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand