Saatmischung Wärmeliebender Saum (100% Blumen) 20 g für 10 m² zur Verwendung in Hausgärten

Saatmischung Wärmeliebender Saum (100% Blumen) 20 g für 10 m²

Saatmischung Wärmeliebender Saum (100% Blumen) 20 g für 10 m²

Lieferzeit
ca. 2-4 Wertage

Der wärmeliebende Saum ist eine zu 100 % aus Blumen bestehende Saatmischung zur Verwendung in Hausgärten, öffentlichen Parkanlagen und an Gebäuden und Wegen. Die optimale Beetbreite sollte hierbei bei einem Meter oder mehr liegen, damit die Pflanzen mit einer Wuchshöhe zwischen 80 und 140 cm genügend Raum zur Entwicklung haben. Diese Saumsaat ist nicht nur wärmeliebend und dadurch ideal für Lagen an südlichen Mauern geeignet, sie ist auch besonders reichlich und bunt blühend. Viele der enthaltenen Arten sind selten bzw. selten geworden und durch das Angebot an Pollen und Nektar besonders attraktiv für Wildbienen und Schmetterlinge. Dies kommt wiederum den Vögeln und Fledermäusen zugute.

Aussaat: 2 g/m²

Bitte bestellen Sie bei Bedarf rechtzeitig vor dem Aussaattermin, da die Lieferzeit während der Hauptsaison (April-Juli) durchaus drei bis fünf Wochen betragen kann.

7,49 €
entspricht 0,07 € pro 1 gr.
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager
Artikelnummer
61315

Der wärmeliebende Saum ist eine zu 100 % aus Blumen bestehende Saatmischung zur Verwendung in Hausgärten, öffentlichen Parkanlagen und an Gebäuden und Wegen. Die optimale Beetbreite sollte hierbei bei einem Meter oder mehr liegen, damit die Pflanzen mit einer Wuchshöhe zwischen 80 und 140 cm genügend Raum zur Entwicklung haben.
Diese Saumsaat ist nicht nur wärmeliebend und dadurch ideal für Lagen an südlichen Mauern geeignet, sie ist auch besonders reichlich und bunt blühend.

Viele der enthaltenen Arten sind selten bzw. selten geworden und durch das Angebot an Pollen und Nektar besonders attraktiv für Wildbienen und Schmetterlinge.
Dies kommt wiederum den Vögeln und Fledermäusen zugute.

Der ideale Boden für diese Saatmischung ist abgemagert, mit einem möglichst geringen Nährstoffgehalt. Hier kann diese Pflanzengesellschaft durchaus zehn Jahre oder länger Bestand haben.

Pflege
Einmaliger Pflegeschnitt im Herbst oder noch besser im zeitigen Frühjahr. Hierdurch bleiben die hohlen Stängel vieler Pflanzen im Winter stehen und dienen als Winterquartiere für allerlei Insekten, während die Samenstände eine gute Futterquelle für Vögel darstellt.

Aussaat
2 g/m² Zur besseren Ausbringung empfehlen wir ein Hochmischen des Saatgutes mit Füllstoff auf eine Ausbringungsmenge von 10 g m² (2 g Saat + 8 g Füllstoff).

Hinweis
In der freien Landschaft wird empfohlen anstatt dieser Saatmischung die Saatmischung Schmetterlings- und Wildbienensaum zu verwenden.

Hinweis zu den Verpackungsgrößen
Bitte beachten Sie, dass sich die Bestellmenge auf die Saatgutmenge bezieht und nicht auf die Anzahl der Einzelverpackungen. Soweit nicht anders angegeben, erhalten Sie das Saatgut je Mischung immer in einer Gesamtabpackung.

Zusammensetzung der Saatmischung Wärmeliebender Saum

Blumen 100%
Botanischer Name
Achillea millefolium
Agrimonia procera
Anchusa officinalis
Anthemis tinctoria
Anthericum ramosum
Aquilegia vulgaris
Aster amellus
Ballota nigra
Buphthalmum salicifolium
Calendula arvensis
Campanula glomerata
Campanula rapunculus
Centaurea scabiosa
Centaurea stoebe
Cichorium intybus
Clinopodium vulgare
Consolida regalis
Cynoglossum officinale
Daucus carota
Dianthus carthusianorum
Dianthus superbus
Echium vulgare 
Filipendula vulgaris
Galatella linosyris
Hesperis matronalis
Hypericum perforatum
Isatis tinctoria
Knautia arvensis
Leonurus cardiaca 
Leucanthemum ircutianum/vulgare
Linaria vulgaris
Linum austriacum
Malva alcea
Malva moschata
Oenothera biennis
Origanum vulgare
Papaver rhoeas
Pastinaca sativa
Pimpinella saxifraga
Primula veris
Reseda lutea
Reseda luteola
Rhinanthus minor
Salvia pratensis
Salvia verticillata
Sanguisorba minor
Saponaria officinalis
Scabiosa columbaria
Silene latifolia ssp. alba
Silene vulgaris
Solidago virgaurea
Tanacetum corymbosum
Trifolium dubium
Trifolium rubens
Verbascum thapsus
Verbascum nigrum
Verbena officinalis
Veronica teucrium
Gesamt
 

 
Deutscher Name
Gewöhnliche Schafgarbe
Großer Odermenning
Gewöhnliche Ochsenzunge
Färber-Hundskamille
Ästige Graslilie
Gemeine Akelei
Kalkaster
Gewöhnliche Schwarznessel
Weidenblatt-Rindsauge
Acker-Ringelblume
Knäuel-Glockenblume
Rapunzel-Glockenblume
Skabiosen-Flockenblume
Rispen Flockenblume
Gewöhnliche Wegwarte
Gewöhnlicher Wirbeldost
Feld-Rittersporn
Echte Hundszunge
Wilde Möhre
Kartäusernelke
Prachtnelke
Gewöhnlicher Natternkopf
Kleines Mädesüß
Goldhaaraster
Gewöhnliche Nachtviole
Echtes Johanniskraut
Färber-Waid
Acker-Witwenblume
Echtes Herzgespann
Margerite
Gewöhnliches Leinkraut
Österreichischer Lein
Spitzblatt-Malve
Moschus-Malve
Zweijährige Nachtkerze
Gewöhnlicher Dost
Klatschmohn
Gewöhlicher Pastinak
Kleine Bibernelle
Echte Schlüsselblume
Gelbe Resede
Färber-Resede
Kleiner Klappertopf
Wiesen-Salbei
Quirl-Salbei
Kleiner Wiesenknopf
Echtes Seifenkraut
Tauben-Skabiose
Weiße Lichtnelke
Gewöhnliches Leimkraut
Gewöhnliche Goldrute
Straußblütige Wucherblume
Kleiner Klee
Langähriger Klee
Kleinblütige Königskerze
Schwarze Königskerze
Echtes Eisenkraut
Großer Ehrenpreis
 



0,80
2,00
1,50
1,50
1,00
1,00
0,50
0,50
1,00
5,00
0,20
0,10
3,00
1,00
2,00
1,30
4,00
1,00
1,20
2,50
0,50
2,00
2,00
0,20
2,00
1,00
2,00
2,00
1,50
2,00
0,30
3,30
3,00
4,00
2,50
0,20
3,00
1,50
2,00
0,50
1,30
1,00
0,50
6,20
4,00
4,00
2,00
0,40
3,00
3,00
0,50
1,00
0,80
1,00
1,50
1,50
1,50
0,20
100,00

Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account
Kundenfragen
Wird ein Dünger benötigt? Wenn ja, welchen würden Sie empfehlen?
Es wird kein Dünger für die Pflege und Erhaltung der Pflanzen aus dieser Saatmischung benötigt. Alle Saatmischungen sind so an die jeweiligen Standorte angepasst, dass diese bei der Ausbringung an einem bestimmungsgemäßen Standort selbst erhaltend sind.
Guten Tag, mein bisher verwendetes Saatgut "Bienenweide" macht mir Arbeit und ist nach 3 Jahren nur noch Unkraut. Ihre Saatmischung "Blühender Saum" scheint mir eine gute Alternative zu sein. Sie ist mit einem zu erwartenden Alter von bis zu 10 Jahren definiert. Heißt dass, das die Wiese umzugraben wäre, wenn die Oprik nachläßt, oder kann man dann z.B. nach einer Maht einfach nachsäen? Die Fläche ist ca. 50m² groß Ich bin absoluter Laie, und bekomme von allen Seiten unterschiedliche Antwortten. Über eine kurze Info würde ich mich freuen. Vielen Dank im Voraus
Grundsätzlich ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie sich konsequent an die entsprechende Anleitung halten. Diese finden Sie im Downloadbereich des entsprechenden Produktes. Ist die Fläche nicht gut vorbereitet und frei von rhizomtreibenden Pflanzen wie Giersch, Quecke etc. ist ein Misserfolg nahezu garantiert. Grundsätzlich solle die Saatmsichung immer zu den gegebenen Boden - und Lichtverhältnissen passen. Wenn Sie einen sonnigen, geschützten Standort haben, ist der Schmetterling- und Wildbienensaum oder im Hausgarten der wärmeliebende Saum eine gute Option. Viele Grüße vom re-natur Team
Sind noch Fragen offen?
ca. 2-4 Wertage