Mykorrhiza Baum - Endo- und Ektomykorrhiza

Mykorrhiza Baum

Mykorrhiza Baum

Lieferzeit
2-5 Werktage

Endo- und Ektomykorrhiza für die Anzucht, die Pflanzung und Sanierung von Bäumen.

Mykorrhiza ist die Lebensgemeinschaft von Pflanzen mit Pilzen im Boden und ist schon lange bekannt. Ihr Nutzen wird immer wichtiger, da herkömmliche Pflanzensubstrate keine Mykorrhiza enthalten und viele Flächen ein verarmtes Bodenleben haben, das Pflanzen keine nachhaltige Vitalität liefern kann. Der Pilz liefert der Pflanze durch sein Hyphengeflecht Nährstoffe aus dem Boden (Phosphate, Nitrate) und macht Wasser leichter verfügbar.

Mykorrhiza Baum wird in den Einheiten 1 Liter, 5 Liter und 25 Liter angeboten.

Auf Lager
Artikelnummer
71208p
Gruppiert Produkte - Artikel
Produktname Anzahl
Mykorrhiza Baum 1 Liter
26,95 €
(= 26,95 € / 1 Liter)
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
Mykorrhiza Baum 5 Liter
105,01 €
(= 21,00 € / 1 Liter)
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
Mykorrhiza Baum 25 Liter
469,90 €
(= 18,80 € / 1 Liter)
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Mykorrhiza Baum - Bodenhilfsstoff

Als Mykorrhiza wird die Symbiose zwischen Pflanzen und Pilzen bezeichnet, wobei der Pilz mit den Feinwurzeln der Pflanze in Kontakt steht. Man unterscheidet dabei 2 Formen der Symbiose: die sog. Endomykorrhiza, bei der der Pilz in die Zellen der Wurzelrinde der Pflanze eindringt und die Ektomykorrhiza, bei der das Pilzmycel die Wurzel umhüllt und auch in die Zellzwischenräume der Wurzelrinde eindringt. Der an der Symbiose beteiligte Pilz übernimmt dann die Funktion der Wurzelhaare. Mykorrhiza-Pilze liefern der Pflanze durch ihr Hyphengeflecht Nährstoffe aus dem Boden (vor allem Phosphate und Nitrate) und machen Wasser leichter verfügbar. Im Gegenzug erhalten sie von der Pflanze durch Fotoassimilation erzeugte Kohlenhydrate.

Herkömmliche Pflanzensubstrate enthalten keine Mykorrhiza-Pilze. Durch die Zugabe von Mykorrhiza-Pilzen verbessert sich die Bodenstruktur, die Pflanze wird vitaler, blühfreudiger sowie toleranter gegenüber Krankheiten und schlechten Witterungs- und Bodenverhältnissen.

Zusammensetzung

Ektomykorrhizapilze: Amanita muscaria, Hebeloma crustuliniforme, Cenococcum geophilum, Pisolithus arhizus

Endomykorrhizapilze: Rhizophagus irregulare (Blaszk., Wubet, Renker & Buscot) Sieverd., G.A. Silvia & Oehl, Funneliformes mosseae (T.H. Nicolson & Gerd.) C. Walker & A. Schüßler Funneliformes caledonium (T.H. Nicolson & Gerd.) C. Walker & A. Schüßler

Heimische Stämme, enthält keine gentechnisch veränderten Organismen (GVO)).

Trägermaterial:

  • Torfsubstrat (H3 - H6)
  • Blähton 0,5 – 2,5 mm
Anwendung und Aufwandmengen

Damit die Symbiose sich optimal entwickeln kann, das Produkt an die Wurzeln der Pflanze geben.

Einbringen in Pflanzloch:

  • 20 ml/Pflanze (bis 15 cm Durchmesser Wurzelballen)
  • bis 100 ml/Pflanze (bis 40 cm Durchmesser Wurzelballen)

Bestehende Pflanzungen:

  • pro 10 cm Stammdurchmesser 3 spatentiefe Bohrlöcher mit 100 ml versehen
  • Flächenanwendung: bis 100 ml/m²

Mischung mit:

  • Saatgut:     10 - 20 ml/1.000 Korn
  • Dünger:      12 - 15 L/t

Lagerung

2 Jahre, zwischen 4 °C und 15 °C, trocken und dunkel

Hinweis
  • Gemäß EG-Öko-Durchführungs-VO 889/2008 Art. 3 (4) im Ökolandbau zugelassen. Erfüllt die FLL-Richtlinien.
  • Angaben zu Nährstoffen und Schüttgewicht schwanken und können für die aktuelle Charge angefragt werden.

Sicherheitshinweise

Es sind keine besonderen Vorkehrungen nötig. Verschlucken und Inhalieren vermeiden. Freiheit von Phytopathogenen wurde durch DNA multiscan® nachgewiesen.

Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account
Kundenfragen
Es wurden bisher keine Fragen zu diesem Produkt gestellt
Sind noch Fragen offen?
Mykorrhiza Baum (128.23 kB)
2-5 Werktage