Trichogramma Schlupfwespe parasitiert ein Ei

Trichogramma Schlupfwespen gegen Lebensmittelmotten

Trichogramma Schlupfwespen gegen Lebensmittelmotten

Lieferzeit
2-5 Werktage

Trichogramma Schlupfwespen gegen Lebensmittelmotten und Kleidermotten zur biologischen Bekämpfung der Motten. Die winzigen Wespen parasitieren die Eier der Schadschmetterlinge und entwickeln sich selbst in diesen. Dabei töten sie die Larven der Motten ab, sodass keine neuen Lebensmittelmotten oder Kleidermotten mehr schlüpfen. Wenn keine neuen Motteneier von den Schlupfwespen gefunden werden, sterben sie ab.

Auf den Kärtchen befinden sich verschiedene Alterstadien, sodass nicht alle Schlupfwespen zeitgleich schlüpfen. Dadurch wird eine längere Aktivität der Nützlinge erreicht.

  • effektive Bekämpfung der Motten durch ihre natürlichen Gegenspieler
  • natürliche Bekämpfung ohne Pestizide

 

1 Karte reicht für ein Schrankfach oder 1 Regalboden.

Packung mit 5 Karten mit je 2.000 Stück.

13,60 €
entspricht 0,14 € pro 100 Stück.
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager
Artikelnummer
71500

Trichogramma - Schlupfwespen gegen Lebensmittelmotten und Kleidermotten

Die Schlupfwespe Trichogramma evanescens gegen Dörrobstmotte, auch als Lebensmittelmotte bezeichnet (Plodia interpunctella), die Mehlmotte (Ephestia kuehniella) und die Getreidemotte (Sitotroga cerealella). Auch gegen die Kleidermotte (Tineola bisselliella) einsetzbar.

Anwendungsbedingungen

  • Einsatzort: Innenräume, in denen Lebensmittel oder Textilien gelagert werden.
  • Temperatur: mindestens 15 °C, optimal 22 bis 28 °C, maximal 32 °C
  • Luftfeuchtigkeit: > 65 %

Ausbringung der Trichogramma - Schlupfwespen gegen Lebensmittelmotten

  • Entsorgen Sie vor dem Einsatz alle befallenen Vorräte und reinigen Sie Schränke und Ecken. Lagern Sie Tierfutter nicht mit Lebensmitteln zusammen.
  • Öffnen Sie die Karten nicht! Die Schlupfwespen schlüpfen selbständig aus den seitlichen Öffnungen heraus.
  • Vorsicht, die Karten nicht quetschen!
  • Verteilen Sie pro Ausbringung 5 Trichogramma-Karten in der Nähe der Vorräte oder der befallenen Textilien. Auf jeder Karte befinden sich 2.000 Schlupfwespen-Puppen. Eine Karte reicht für ein Regal oder ein Schrankfach. Eine Überdosierung wirkt sich nicht negativ auf den Bekämpfungserfolg aus.
  • Bringen Sie Trichogramma Schlupfwespen gegen Lebensmittelmotten 3 - 4 mal im Abstand von 21 Tagen aus, bei Kleidermotten sind 6 - 8 Einsätze nötig.

Biologie der Schlupfwespe Trichogramma evanescens

Trichogramma evanescens ist eine nur 0,3 bis 0,4 mm große Schlupfwespe. Sie legt ihre Eier (120 Eier/Weibchen) in die abgelegten Eier der Schädlinge ab, wodurch diese abgetötet werden. Nach 8 - 10 Tagen schlüpft das erwachsene Insekt, dessen Lebensdauer bei Zimmertemperatur 5 - 10 Tage beträgt. Die Larven der Lebensmittelmotten ernähren sich von Trockenfrüchten, Getreideprodukten, Nüssen, Gewürzen, Kakao, Kaffee, Tee, Nudeln und Tiertrockennahrung. Durch ihren Fraß, ihre Spinntätigkeit und ihre Kotausscheidungen fördern sie den Verderb von Lebensmitteln und begünstigen weitere Schäden durch Pilze und Milben. Beim Menschen kann es zu allergischen Reaktionen auf die Kotreste kommen.

Lebensweise der Motten

Unter den Lebensmittelmotten ist die Dörrobstmotte (Plodia interpunctella) die häufigste Art. Nach einer vierwöchigen Fraßtätigkeit verpuppen sich die Raupen. Die erwachsenen Falter schlüpfen nach einer Puppenruhe von etwa 10 Tagen und nach der Paarung beginnt der Kreislauf von neuem. Ein Weibchen kann bis zu 200 Eier legen. Die Falter sind sehr leicht an der markanten Flügelfärbung zu erkennen (auf den Vorderflügeln bronzefarbene Binden auf silberfarbenem Grund), Größe ca. 1 bis 1,5 cm. Die Larven sind gelblich-weiß gefärbt und werden bis 1,5 cm groß.

Die Larven der Textilmotte ernähren sich besonders von Textilien aus Tierhaaren. Synthetische Fasern oder Baumwolle werden ebenfalls angefressen, können aber nicht verdaut werden.

Mehr Informationen über die Bekämpfung von Lebensmittelmotten finden Sie hier in unserem Ratgeber.

Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account
Kundenfragen
Fliegen die Nützlinge nicht nach draußen?
Normalerweise verlassen Nützlinge den Ort ihrer Freilassung nicht, da dort reichlich Nahrung und Möglichkeit zur Fortpflanzung vorhanden sind.
Können Schlupfwespen stechen?
Nein, Schlupfwespen für die Biologische Schädlingsbekämpfung sind sehr kleine Wespen, deren Stechapparat zu einem Legebohrer für die Eiablage umfunktioniert ist. Sie können uns daher nicht stechen.
Sind noch Fragen offen?
2-5 Werktage
Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben, schauten sich auch folgende Produkte an: