gemischte Multitopfpalette mit Sedum Flachballenstauden in gemischten Sorten

Dachstauden Sedum MIX ( 5 - 6 Arten) - gemischte Multitopfplatte

Dachstauden Sedum MIX ( 5 - 6 Arten) - gemischte Multitopfplatte

Lieferzeit
2-4 Werktage (Versand nur Mo-Mi)

Die in sich gemischte Multitopfplatte beinhaltet eine bunte Vielfalt von Dachstauden der Gattung Sedum, die sich bei Extensivbegrünungen bewährt haben. Auf jeder Multipalette befinden sich 5-6 verschiedene Sedumarten.

Lieferumfang: Multipalette mit 70 Einzelpflanzen
Bedarf: 20 Pflanzen pro m² (3,5 m² pro Multitopfplatte)

0,54 € /Stück
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager
Artikelnummer
60113MIX
Stück

Die in sich gemischten Dachstauden als Sedum-Mix-Multitopfplatte beinhaltet eine bunte Vielfalt von Dachstauden der Gattung Sedum, die sich bei Extensivbegrünungen bewährt haben.
Auf jeder Multipalette befinden sich ca. 5-6 verschiedene Sedumarten.

Lieferumfang: Multipalette mit 70 Einzelpflanzen
Bedarf: 20 Pflanzen pro m² (3,5 m² pro Multitopfplatte)

Pflanzung:
Zur Pflanzung der einzelnen Dachstauden werden diese einfach aus der Multitopfplatte entnommen und in den Boden bzw. das Extensivsubstrat eingepflanzt.

Pflege:
Direkt nach der Pflanzung sollten die Sedum-Arten und das umliegende Erdreich gewässert werden.
Um bei der Dachbegrünung optimale Wachstums und Blühergebnisse zu erzielen, empfehlen wir, die Pflanzen in jedem Frühjahr mit einem geeigneten Langzeitdünger mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen.

Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account
Kundenfragen
Muss ich die Pflanzen regelmäßig wässern/gießen?
Die Bepflanzung ist gut an die extremen Lebensbedingungen auf dem Dach angepasst, daher beschränkt sich die Bewässerung auf die Anwachsphase, sowie auf längere Trockenzeiten. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass krautige Stauden, die keine Speicherblätter wie Sedum oder Sempervivum haben, bei entsprechenden Temperaturen, spätestens nach zwei Wochen Trockenheit bewässert werden sollten. Die Bepflanzung ist gut an die extremen Lebensbedingungen auf dem Dach angepasst, daher beschränkt sich die Bewässerung auf die Anwachsphase, sowie auf längere Trockenzeiten.
Hierbei ist zu berücksichtigen, dass krautige Stauden, die keine Speicherblätter wie Sedum oder Sempervivum haben, bei entsprechenden Temperaturen, spätestens nach zwei Wochen Trockenheit bewässert werden sollten. Möchte man sich nicht die Arbeit der manuellen Bewässerung machen, ist es sinnvoll, bereits bei der Planung der Dachbegrünung eine unsichtbare, im Substrat liegende, Bewässerung vorzusehen.
So kann die Dachfläche mit sehr geringem Aufwand bewässert werden und die Pflanzen sind stets ausreichend mit Wasser versorgt.
 
Welchen Dünger ist optimal für die Düngung einer extensiven Dachbegrünung?
Für die Düngung empfiehlt sich ein organischer Langzeitdünger z. B. Animalin, 50g/qm
Hallo, welche 5-6 Sorten/Arten verwenden sie denn?
Die Arten bzw. Sorten sind in den gemischten Sedumplatten nicht definiert. Sonst wäre die Vielfalt in Summe zu gering. Hohe Arten wie Sedum telephium sind eher nicht dabei. Viele Grüße vom re-natur Team
Ist es möglich die Sedumpflanzen aktuell noch auszubringen?
Die Sedumpflanzen können, solange der Boden bzw. das Substrat nicht gefroren ist, ganzjährig gepflanzt werden. Viele Grüße vom re-natur Team
Sind noch Fragen offen?
2-4 Werktage (Versand nur Mo-Mi)