Schwimmteiche

Schwimmteiche

Beratung, Material & Abdichtung seit mehr als 39 Jahren

Begrünte Dächer

Begrünte Dächer

Leben im Einklang mit der Natur

Biologischer Pflanzenschutz

Biologischer Pflanzenschutz

Fleißige Helfer für Gewächshaus & Garten

Kundenservice

Service & Bestellannahme: Mo.-Fr. von 7:30 bis 16:30 Uhr
04323-9010-0 (Teiche, Dächer, Technik & Zäune) 04326-9861-0 (Pflanzenschutz, Nützlinge & Saatgut)

SOZIALE NETZWERKE

Teilen Sie unsere Seite in Ihrem Profil

Suche

Fach-Glossar - re-natur GmbH
Fach-Glossar

Fach-Glossar (917)

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus dem alphabetischen Index aus oder geben Sie einen Suchwort ein, um einen Beriff in unserem Fach-Glossar nachzuschlagen.

Mikroorganismen sind in der Lage, hochmolekulare Stoffe wie Zucker oder Fett in einfachere Verbindungen zu zerlegen. Dazu zählen dann z.B. Kohlendioxid und Wasser.

Bei Teichen sind Überläufe selten notwendig. Soll überschüssiges Regenwasser dennoch abgeführt werden, dann eignen sich dazu DN 100 Rohre, die direkt in die Dichtungsbahnen eingeschweißt werden können. Andere Ablaufmöglichkeiten sind Mönche oder Bachläufe die, nur bei starken Niederschlägen Wasser führend, in einer Versickerungsgrube enden.

Bewachsene Dächer nehmen Regenwasser auf und geben es verzögert wieder ab. Der Regenabflußbeiwert gibt die Menge an Wasser an, die nach einem Niederschlag von einer Dachfläche abfließt, im Verhältnis zur Niederschlagsmenge. Als Planungsgrundlagen dienen folgende Werte: für Intensivbegrünungen = 0,3; für Extensivbegrünungen ab 10 cm Schichthöhe = 0,3 und für Extensivbegrünungen unter 10 cm Schichthöhe = 0,5

Umweltprozesse, an denen Lebewesen nicht beteiligt sind.
Damit gereinigtes Grauwasser in den Vorfluter werden kann, darf es bestimmte Ablaufwerte nicht überschreiten. (CSB 150 mg/l, BSB5 40 mg/l)
Manchmal werden in Substraten für Dachbegrünungen Abraummaterialien wie zerbrochene Dachziegel, Schlacke oder Grauwacke verwendet. Die Materialien sind meist günstig, da Abfallprodukte, schwer und manchmal stark verschmutzt. Eine genaue Untersuchung der Abraummaterialien ist wichtig, um deren Eignung für die Substrate festzustellen. Besondes sind hier Kalk und Salz zu erwähnen.

ABS ist die Kurzform für Kunststoffprodukte, die auf Acrylnitril-Butadien-Styrol Basis hergestellt werden. Viele Einbauteile wie Unterwasserscheinwerfer, Skimmer, Mauerdurchführungen oder Einströmdüsen sind aus diesem Kunsstoff gefertigt.

ABS-Bauteile lassen sich durch spezielle ABS/PVC-Kleber mit PVC-Fittings verkleben.

Einr genormter, meist aus Beton bestehender Auffangbehälter für Abwasser. Mindestvolumen 3000 l , jedoch mind. 300 l/Einwohner. Geeignet für die mechanische Behandlung von Abwasser
Gemäß den Richtlinien für Dachbegrünungen (FLL, Ausgabe 1995) und den Flachdachrichtlinien muß bei bewachsenen Dächern entlang der Dachränder, der aufgehenden Bauteile und an Durchbrüchen ein Kieselstreifen oder Plattenbelag von mindestens 30 cm Breite aufgebracht werden. Dies soll einen Brandschutz und eine höhere Auflast bei windexponierten Lagen gewährleisten.

Absturzsicherungen sind Gerüste, Gurte oder Fanggerüste, die als Sicherungsmaßnahmen bei Dachbegrünungen oder Dachdichtungsarbeiten notwendig sind. Sie werden notwendig bei Absturzhöhen über 3 m Traufenhöhe, vorgeschrieben durch die Berufsgenossenschaften. Weiterhin gibt es sogenannte große Metallösen (Sekuranten), die an der Dachkonstruktion befestigt werden und als Einhangmöglichkeit für Gurte und Seile dienen.

Seite 1 von 66
Nach oben